Bremsscheiben
der Premium-Baureihe

Die spezielle Baureihe für Fahrzeuge der Luxusklasse
Kundenspezifische Bauteile und Speziallösungen
Die Brembo Premium-Baureihe besteht aus zweiteiligen (Aluminium-Bremstopf und gusseiserner Reibring, die durch Stahlnieten verbunden sind), schwimmend gelagerten (Aluminium-Bremstopf und gusseiserner Reibring, die durch Befestigungsbuchsen verbunden sind) und Co-cast Bremsscheiben (Stahl-Bremstopf und gusseiserner Reibring, die miteinander vergossen sind). 
 
Die Premium-Baureihe hilft Brembo dabei, Höchstleistungen auch unter Extrembedingungen sicherzustellen, bei höchster Belastbarkeit, optimalem Fahrkomfort und einer Reduzierung des Gewichts der Bremsanlage. 
Sie kommt zum Einsatz bei den Premium-Fahrzeugen wie zum Beispiel von Audi, Mercedes und BMW
Schwimmend gelagerte Bremsscheiben: an der absoluten Spitze
Das Programm umfasst 26 Teilenummern, direkt aus der Produktion der Automobilhersteller. Diese Komponenten der exklusivsten Hochleistungsbremssysteme beruhen auf dem Renn-Know-how von Brembo.

Schwimmend gelagerte Bremsscheiben haben einen Aluminium-Bremsscheibentopf, der die ungefederten Massen reduziert, was sich bei Komfort, Handling und Kraftstoffverbrauch bemerkbar macht. Der Bremsvorgang profitiert ebenfalls davon, weil Bremsring und Nabe durch Buchsen flexibel miteinander verbunden sind. Durch die Entkoppelung der Bauteile kann sich der Reibring ausdehnen, ohne dass er seine Verformung an den Rest der Scheibe weitergibt.
Was das Gewicht ausmacht
Ein Aluminium-Bremstopf bringt, im Vergleich zu einem gusseisernen, ungefähr 15 % bis 30 % weniger Gewicht auf die Waage. Im Vergleich zum Gesamtgewicht eines Fahrzeugs ein marginaler Wert. Doch der Einfluss auf Kraftstoffverbrauch, Fahrleistung und Fahrverhalten ist erheblich, weil die Bremsscheibe Teil der ungefederten Masse eines Automobils ist.

In den vergangenen Jahren war die Verringerung des Fahrzeuggewichts und das der ungefederten Massen eines der Hauptziele der Autobauer, weil sie einen Weg zur Einsparung des Verbrauchs und damit auch an Emissionen bewirkt.
Brembo co-cast
Brembo co-cast
Die Co-cast-Bremsscheibe ist der Neuling in der Familie der zweiteiligen Bremsscheiben der Aftermarket-Baureihe von Brembo. Bei ihrem Einsatz auf den neueren Premium-Anwendungen von Mercedes – für die Brembo bereits Erstausrüster ist – zeichnet sie sich durch die Verwendung eines Stahl-Bremstopfs aus, der durch Verschmelzung mit dem gusseisernen Reibring mit hohem Kohlenstoffgehalt verbunden ist.

Diese Technologie garantiert nicht nur ein hohes Leistungsniveau der Bremsanlagen, sondern reduziert das Gewicht der Bremsscheibe um bis zu 15 %. Daraus ergeben sich ein geringerer Verbrauch und weniger Schadstoffemissionen und eine Verbesserung des Handlings der Lenkung.

Die Co-cast-Bremsscheibe von Brembo ist nicht nur perfekt mit der Originalscheibe austauschar, sondern hat auch die strengsten Tests auf dem Prüfstand  bestanden und ist gemäß den Standards ECE-R90 zugelassen