Select your location
Select your location
Logo Brembo Upgrade

Bremsbeläge

Straßeneinsatz

Cluster Road

Maximale Reibung und Null Fading

Die Bremsbeläge sind zwar die kleinsten Teile unter den Bremskomponenten, sie zählen aber zu den am meisten beanspruchten Teilen der Bremsanlage. Aus diesem Grund ist es wichtig, die richtige Mischung auszuwählen, vor allem für die, die oft hunderte Kilometer am Stück fahren bzw. mehrere tausend Kilometer pro Jahr zurücklegen. 
Für diejenigen, die gern auf Rennstrecken fahren, ihre Maschine auch im Straßenverkehr benutzen, hat Brembo den neuen Bremsbelag Z10 entwickelt, der für die wichtigsten Supersportmotorräder verfügbar ist: es handelt sich dabei um ein Einstiegsmodell im Vergleich zu den legendären Z03 und Z04, was man unschwer an ihrem verhältnismäßig günstigen Preis erkennen kann.
Bremsbeläge
Zusammensetzung
Sie werden aus gesintertem Material hergestellt und bestehen aus besonderen Mischungen, die durch Sintern völlig ohne Klebemittel miteinander verbunden werden. Dank der verwendeten Mischungen liegt der Reibwert bei über 0,7 und zwar schon ab 50°C und bleibt bis 400°C auf diesem Wert.
Zusätzliche Schmierstoffe, die der Mischung beigefügt werden, helfen dabei, die Bremsungen konstant und ohne Ruckeln zu halten, auch wenn die Bremsscheibe hohe Temperaturen erreicht. Dadurch ist es unwahrscheinlich, dass es zu Fading, also einem plötzlichen Verlust der Bremskraft, kommt. Auch die Schleifstoffe, durch die die Bremsscheiben ständig von abgelagertem Material befreit und daher gereinigt werden, tragen dazu bei, dass der Reibwert konstant hoch bleibt.