Service information: in the next few days the site may not be reachable due to maintenance work. We thank you for your patience.
30 August 2021

Das Brembo Premium-Angebot auf der MIMS in Moskau

Willkommen zurück bei der russischen Fachmesse für Aftermarket-Produkte und Werkstattausrüstungen.

Die Ausgabe 2021 der „MIMS - Automechanika Moscow“, der russischen Fachmesse für den Bereich Aftermarket und Werkstattausrüstungen, fand vom 23. bis 26. August nach der digitalen Veranstaltung 2020 endlich wieder im Moscow Expocentre statt, natürlich auch mit dem über 75 m2 großen Brembo Stand.

Mit 150 Millionen Einwohnern ist Russland gleich nach Deutschland der zweitgrößte europäische Fahrzeugmarkt. Der über 50 Millionen zählende Fahrzeugbestand, darunter Pkws, Lkws und leichte Nutzfahrzeuge, stellt ein großes Marktpotential für den Aftermarket-Bereich dar. Allein das Ballungsgebiet Moskau macht mit mehr als 20% den Löwenanteil des gesamten russischen Aftermarket-Segments aus . Die Hauptstadt ist außerdem das Zugangstor zum riesigen lokalen Markt sowie zu den Anrainerstaaten Kasachstan, Ukraine, Weißrussland und den Baltischen Staaten.

Der Brembo Stand hat in diesem Szenario eine entscheidende Rolle gespielt. Über die Hervorhebung des Premium-Images der Gruppe im Aftermarket-Bereich hinaus, und zwar durch den Know-how-Transfer als Erstausrüster der führenden globalen Player der Automobilindustrie, hat der Stand Kernaussagen zur Profilierung von Brembo als führende Top-Marke von Bremsanlagen sowie als Anbieter eines breit gefächerten Mehrprodukt-Angebots für Fahrzeuge jeden Typs vermittelt.

Zur Schau gestellt wurden neben den wichtigsten Aftermarket-Scheiben (vom Sortiment Xtra bis zum Co-Cast und PVT Plus), die Reihe der Brembo Beläge, die Bremsflüssigkeit Premium, die hydraulischen Komponenten und der Bremssattel-Reparatursatz. Eine komplette F1-Bremsanlage und eine CCM-Anlage wurden ebenfalls von den Besuchern bestaunt.
Die letzte MIMS-Messe mit Publikum im Jahr 2019 hat einen Strom von ca. 29.000 Besuchern mit über 1.400 Ausstellern aus 36 Ländern verzeichnet, wobei auf 50.000 Quadratmetern Fläche Produkte und Dienstleistungen im Rahmen der Warensektoren Teile und Komponenten, Elektronik und Systeme, Reparatur und Instandhaltung, Zubehör und Tuning, Tankstellen und Autowäsche, IT und Management ausgestellt wurden.