Nachrichten

Die Brembo Aftermarket-Bremsbeläge waren die stars auf der Automechanika Shanghai 2018

04 Dezember 2018

Brembo XTRA, LOW-MET und NAO CERAMIC auf dem Display

Vom 28. November bis zum 1. Dezember fand die wichtigste Messe für die Automobilbranche in Fernost statt, die jedes Jahr zahlreiche Besucher anlockt. Shanghai spielt tatsächlich eine ganz besondere Rolle für die Unternehmen der Branche, die ihre Produkte in China vorstellen wollen, einem Schlüsselmarkt mit einem Fahrzeugbestand von 180 Millionen Autos.
 
Brembo hat zwei Produktlinien an Aftermarket-Bremsbelägen für den asiatischen Markt präsentiert:  LOW MET und NAO-CERAMIC. Die zwei alternativen Lösungen stellen Fahrer jeglichen Fahrstils zufrieden. Während Erstere die Vorgaben der europäischen Hersteller und Verbraucher erfüllen, entsprechen Letztere eher den Erwartungen des amerikanischen und japanischen Markts.
 
Das Sortiment „LOW MET“, das in Übereinstimmung mit der ECE-R90-Verordnung zugelassen wurde, garantiert einen kürzeren Bremsweg und ausgezeichnete Leistungen, dank der Anwendung moderner Lösungen und Materialien.
 
Das Sortiment „NAO CERAMIC“ dagegen zeichnet sich durch die rote Shim aus und erfüllt die höchsten Standards in Bezug auf Komfort, niedrige Emissionen und verlängerte Laufleistung.
 
In Shanghai wurden auch die neuen Brembo XTRA-Bremsbeläge präsentiert, zum ersten Mal nach ihrem weltweiten Debüt letzten September auf der Automechanika Frankfurt. Die XTRA-Bremsbeläge werden mit der speziellen Mischung BRM X L01 hergestellt, die von Brembo entwickelt wurde, um den leidenschaftlichsten Autofahrern die bestmögliche Leistung beim täglichen Einsatz auf der Straße zu gewährleisten, ohne Kompromisse beim Komfort und Haltbarkeit.