Select your location
Select your location
15 April 2022

Neuer Look für Co-cast-Bremsscheiben

Die neue Beschichtung verleiht der Serie ein einzigartiges Aussehen

Im Jahr 2018 bot Brembo zum ersten Mal auf dem Aftermarket eine exklusive Produktpalette von Verbundscheiben mit Co-Cast-Technologie an. Die Co-cast-Scheibe wird in allen Mercedes-Premium-Modellen der neuesten Generation eingesetzt, für die Brembo bereits Erstausstatter ist. Die Scheibe verfügt über eine Stahlglocke, die durch Verschmelzung mit der Bremsfläche aus kohlenstoffreichem Gusseisen verbunden ist.

Diese Technologie gewährleistet nicht nur eine hohe Leistung der Bremsanlage, sondern reduziert auch das Gewicht der Scheibe um bis zu 15 %. Die Co-Cast-Scheibe, die vollständig mit der Originalscheibe austauschbar ist, hat die strengsten Prüfstände bestanden und ist nach ECE-R90-Richtlinien zugelassen.
 
Neuer Look für Co-Cast-Bremsscheiben
 
Vier Jahre sind nunmehr nach der Markteinführung vergangen und Brembo hat beschlossen, den Look seiner Co-cast-Serie zu ändern und sie an die anderen exklusiven Brembo-Serien aus der OE-Produktion, wie die schwimmend gelagerten, Dual-cast und die brandneuen Leightweight-Scheiben, anzupassen.

 

Die neue Verzinkung bietet nicht nur den gleichen hohen Schutzstandard wie die UV-Lackierung, sondern verleiht der Co-Cast-Reihe auch eine einzigartige Optik im Vergleich zu UV-lackierten Integralbremsscheiben.

 

Die neue Beschichtung, die der für die Scheiben der Erstausrüstung ähnelt, ist bereits für alle Co-cast-Codes der Produktreihe verfügbar.
 
 
 
 
BREMBO PART NUMBER D x TH (MM)
08.D530.13 300 x 12
09.D524.13 360 x 36
09.D525.13 295 x 24
09.D526.13 305 x 28
09.D527.13 318 x 30
09.D527.23 318 x 30
09.D528.13 330 x 32
09.D529.13 342 x 32
09.D529.23 342 x 32
09.D531.13 320 x 24
09.D532.13 360 x 26
09.D533.13 300 x 22