Welche Bremsflüssigkeit ist die richtige für mein Auto?

Wann soll ich sie wechseln? Sind die Flüssigkeiten miteinander austauschbar?
 
Die einwandfreie Funktion der Bremsanlage ist, außer von der Wartung ihrer mechanischen und hydraulischen Komponenten, auch von der Qualität der Bremsflüssigkeit abhängig, die den mechanischen Pedaldruck in einen hydraulischen Druck im Bremssattel umwandeln muss.
 
Zusätzlich zu dieser grundlegenden Aufgabe sorgt die Bremsflüssigkeit ebenfalls für die Schmierung der Bremsanlage und den Schutz ihrer Komponenten vor Korrosion.
 
Wann?
Generell ist es ratsam, die Bremsflüssigkeit nach den Angaben des Herstellers auszutauschen, die je nach Art des verwendeten Produkts variieren können. Die Bremsflüssigkeit verschlechtert sich schon bei geringen Wassermengen relativ schnell. Deshalb empfehlen wir in der Regel einen Austausch nach 2 bis 3 Jahren.
Mit der Zeit hat die Bremsflüssigkeit die Tendenz, durch die porösen Bremsschläuche Außenfeuchtigkeit zu binden. Dies führt zu einer progressiven Verschlechterung ihrer ursprünglichen Eigenschaften, insbesondere des Siedepunkts, der in einer 3 Jahre alten Bremsflüssigkeit deutlich unter dem einer neuen Flüssigkeit liegt. Die Folge ist ein vermindertes Bremsvermögen und in einigen Fällen sogar der Leerhub des Pedals: von Vapour Lock ist die Rede, das heißt dem Sieden der Bremsflüssigkeit mit Erreichen hoher Temperaturen beim Bremsen.
Darüber hinaus sollte eine ideale Bremsflüssigkeit klar und sauber sein. Eine dunkel gefärbte und trübe Flüssigkeit deutet auf angesammelte Verunreinigungen hin und muss unbedingt gewechselt werden.
 
Welche?
In der Betriebsanleitung Ihres Autos können Sie die korrekte Bremsflüssigkeit nachlesen.
Im Allgemeinen erfüllen die Bremsflüssigkeiten DOT 4 und DOT 4 Niedrige Viskosität die technischen Vorgaben von 90% aller Fahrzeuge in Europa und weltweit.
Die Bremsflüssigkeit DOT 4 Brembo eignet sich für alle älteren und neuen Fahrzeuge auch mit Antiblockiersystemen (ABS).
Für Fahrzeuge der allerneuesten Generation, die zusätzlich zum ABS mit Stabilitäts- oder Traktionssystemen (ESP, ASR, TCS, EBD) ausgerüstet sind, empfehlen wir dagegen eine noch leistungsfähigere Flüssigkeit, vor allem in puncto Viskosität bei niedrigen Temperaturen. Es handelt sich um die Bremsflüssigkeit Brembo DOT 4 LV (Niedrige Viskosität).
In diesen elektronischen Systemen strömt die Flüssigkeit durch die Steuervorrichtungen (in der Regel durch Ventile mit äußerst kleinen Durchflussquerschnitten), so dass wegen der genauen und sofortigen Druckübertragung ein besonders flüssiges Fluid gefragt ist.
Für eine betont sportliche Nutzung des Fahrzeugs und der Bremsen empfehlen wir als Alternative zu DOT 4 LV die Flüssigkeit DOT 5.1, die aufgrund ihrer Spezifikationen aber einen noch sorgfältigeren Inspektionsservice gegenüber der DOT 4 Bremsflüssigkeiten erfordert.
 
Sind die Flüssigkeiten austauschbar?
Die Bremsanlagen der Fahrzeuge sind zur Verwendung einer spezifischen Bremsflüssigkeit ausgelegt. Das Fahrzeug sollte daher diese Flüssigkeit während seiner gesamten Nutzungszeit verwenden, zumal die Komponenten in der Bremsanlage dezidiert für den Betrieb mit der besagten Flüssigkeit ausgelegt, ausgewählt und getestet wurden. Wenngleich die Flüssigkeiten DOT 3 und DOT 4 allesamt auf Glykolbasis sind, so ist die chemische Zusammensetzung jeder Flüssigkeit verschieden, wie auch ihre Wirkung auf die Bremsanlage. Um die vorgesehene Funktion der Bremsanlage gewährleisten zu können, sollten Sie unbedingt die vom Hersteller empfohlene Bremsflüssigkeit verwenden.

Alternatively, if you feel the need to improve the performance of your brakes, you can use a brake fluid with better specifications than the original ones. 

Therefore, it is perfectly all right to switch, for instance, from DOT 3 to DOT 4, or from DOT 4 to DOT 4LV. In some cases, it is even advisable. However, it would be dangerous to switch to a lower DOT than the one recommended by the manufacturer.
 
Vertiefung
What brake fluid does and why its maintenance is important:
 
 
Haben Sie noch Fragen?
Wenden Sie sich an den Brembo Kundendienst, unsere Techniker werden sich so schnell wie möglich bei Ihnen melden!
Zurück zum Inhalt
Wie man das richtige Produkt auswählt
Lesen Sie den nächsten Artikel
Standard- oder Xtra-Bremsbelag: Welche soll ich wählen?