Select your location
Select your location

Bremssättel

Moderne Produktion

Leistungen, Design und Komfort

Die Brembo Bremssättel aus Aluminium garantieren dank exklusiver Produktionstechniken hohe Leistungen in puncto Bremsleistung, Kontrolle und Komfort sowie ein im Motorradbereich unvergleichliches Design.
Modernste Konstruktion und Produktion sorgen für einen leichten, kompakten Sattel mit hoher Steifigkeit. Die sorgfältige Planung der hydraulischen Komponenten optimiert die Eigenschaften bei Leistung und Modulierbarkeit, Eigenschaften, die Brembo Bremssättel seit jeher auszeichnen.
Nur das Beste
Beste Aluminiumlegierungen und besondere Bearbeitungstechniken verleihen den Brembo Sätteln dank konstanter, innovativer Konstruktionen eine außerordentliche Steifigkeit, die eine optimale Bremsung, eine sehr kurze Reaktionszeit und einen konstanten Hebelhub ermöglichen.

Die Brembo Festsättel gibt es für radiale und axiale Aufnahmen, während die Schwimmsättel mit einem oder zwei Kolben erhältlich sind. Für die sportlicheren Modelle gewährleistet die exklusive Monoblock-Technologie maximale Leistungen und ein extrem geringes Gewicht.
Die Brembo Sättel aus Aluminiumguss sind in verschiedenen Farben oxidiert (Schwarz, Gold, Aluminium, Titan). Besonderer Wert wurde auch auf das Design gelegt, das den Motorrädern einen äußerst attraktiven Look verleiht.
Abbildung eines Bremssattels für Motorräder, mit Brembo-Logo, aus dem Aftermarket-Sortiment
Monoblock-Sattel M50
M50 ist der Brembo Monoblock-Sattel, der zum ersten Mal 2011 auf der Ducati 1199 Panigale montiert wurde. Der Buchstabe „M" steht dabei für Monoblock, eine Technologie, die Brembo 1994 erfolgreich in der MotoGP einführte und die es ermöglicht, den Sattelkörper aus einem einzigen Aluminiumgussstück zu gewinnen, um optimale Steifigkeit zu garantieren.